SIE HABEN IHRE DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

WHG Fortbildungsseminar nach AwSV § 6 Absatz 2 (1-tägig)

Inhalte Neues aus dem WHG und der AwSV Anwendungsbeispiele Gewässerschutz in der Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik Besonderheiten bei Wärmepumpen (Wärmequelle und Wärmesenke) Überwachungsverfahren – Aufgaben der betrieblich verantwortlichen Person Umgang mit Kältemitteln – Zukunftsszenarien CE Kennzeichnung von Anlagen Arbeitssicherheit – Gefährdungsbeurteilung   Enthaltene Leistungen: Seminarunterlagen (Papier/Stick), Tagungsgetränke und Mittagessen. Bei online Seminaren entfallen Tagungsgetränke und

300€

WHG Grundseminar

Inhalte Einführung in den Gewässerschutz –Wasser Synonym für Leben Unfälle mit Wassergefährdenden Stoffen•Europäische Rechtsgrundlagen Nationales Recht –WHG, AwSV Anwendungsbeispiele Trinkwasser Hygiene Umgang mit Kältemitteln (Sicherheitsaspekte) Überwachungsverfahren –Aufgaben der betrieblich verantwortlichen Person Gesundheitsschutz   Enthaltene Leistungen Seminarunterlagen (Papier/Stick) Tagungsgetränke und Mittagessen   Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 10 Tage vor Lehrgangsbeginn sind Stornierungen kos-tenfrei, bei Stornierungen

450€

VDKF Mitgliederversammlung

Hotel Collegium Leoninum, Bonn Noeggerathstraße 34, Bonn, NRW

Mitgliederversammlung gem. §9 der Satzung

ÜWG Fortbildungsseminar – Sachkunde gemäß §61(2) AwSV

NKF Springe  Philipp-­Reis­-Straße 13, Springe, Niedersachsen

1-tägige Schulung für "betrieblich verantwortliche Personen nach WHG" zur Aufrechterhaltung der Sachkunde gemäß §61(2) AwSV

Referent: Dr. Meinolf Gringel

ÜWG Fortbildung

Bundesfachschule Maintal Bruno­-Dressler-­Straße 14, Maintal, Hessen

NACH OBEN
Zur Werkzeugleiste springen